Junggesellenbude


Junggesellenbude
Jụng|ge|sel|len|bu|de, die (ugs.):
[möbliertes] Zimmer eines Junggesellen.

* * *

Jụng|ge|sel|len|bu|de, die (ugs.): [möbliertes] Zimmer eines Junggesellen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Junggesellenbude — Jụng|ge|sel|len|bu|de (umgangssprachlich) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Der Kleiderschrank — ist eine Erzählung von Thomas Mann aus dem Jahre 1899. Inhaltsverzeichnis 1 Inhalt 2 Interpretation 2.1 Rätselhaftigkeit 2.2 Todessymbolik …   Deutsch Wikipedia

  • Juan Garcia Esquivel — Juan García Esquivel (* 13. Januar 1918 in Tampico, Mexiko; † 3. Januar 2002 in Jiutepec, Bundesstaat Morelos, Mexiko), häufig nur Esquivel genannt, war ein in den 1950er und 1960er Jahren bekannter mexikanischer Musiker, Bandleader und… …   Deutsch Wikipedia

  • Juan García Esquivel — (* 13. Januar 1918 in Tampico, Mexiko; † 3. Januar 2002 in Jiutepec, Bundesstaat Morelos, Mexiko), häufig nur Esquivel genannt, war ein in den 1950er und 1960er Jahren bekannter mexikanischer Musiker, Bandleader und Filmkomponist. Er wurde in den …   Deutsch Wikipedia

  • Junggeselle — Jụng·ge·sel·le der; n, n; 1 ein Mann, der (noch) nicht verheiratet ist: Er ist schon vierzig und immer noch Junggeselle || K : Junggesellenbude, Junggesellenleben, Junggesellenwohnung, Junggesellenzeit 2 ein eingefleischter Junggeselle ein Mann …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache